*home* gustbook *archiv* abo *contact* über den Piraten* links* *bildaaaaaa*
argh

ich musste letztens mal wieder feststellen wie schön labil ich doch bin.
super.
ich dreh durch wenn ich schritte hinter mir hör, trau mich aber nicht mich umzudrehn.
ist das leben nicht wundervoll?
vielleicht sollte ich einfach nirgens mehr alleine rumlaufen.
wär echt besser für mich, würde ich wenigstens nicht denken das er hinter mir läuft und mich abstechen oder abknalln oder sonst was will.
die alpträume die ich dank ihm hab sind auch alle so toll^^.
dankesehr geliebter stiefvater^^.
argh, ich hasse ihn!!!
er macht mir mein leben noch zur hölle auch wenn ich ihn schon monatelang nicht mehr gesehen habe.
danke.
wie nett von dir.

argh. ich sollte aufhören sowas zu bloggen, wirklich, das wär besser^^.
sollte von schöneren dingen bloggen.
klappt nur irgendwie nicht ...
haha, das leben ist scheiße.
argh.
14.10.06 19:54
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


jess (19.10.06 13:14)
verdraengung ist was wundervolles.
du kannst auch einfach musik hoeren, wenn du alleine wo her gehst, dann hoerst du die schritte erst gar cniht. am besten musik, die du ganz ganz toll findest, damit du nicht auf sowas wie schritte achtest.

ich kenne das auch, das mit den leuten, die man hoert. es kann einen richtig kaputt machen. du musst wege finden, wie du dich einfach sicherer fuehlst, dann geht das schon irgentwie.

as you can see. mein i-net funzt. kannst ja in meinem blog nachlesen, das meiste duerftest du aber kennen...


Kris / Website (19.10.06 20:22)
ich vergess zu oft den mp3-player mitzunhemen ...
und ohne musik kann man sich nicht ablenken ...
sollte mir echt abgewöhnen das teil immer mitzunehmen ...
schritte die man hört sind scheiße, und typen die die gleichen arbeishosen wie andy haben auch.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de